MTB_Kopfbild

Wer wir sind

Über uns

Wir sind Fahrradlobby und ein großer Verkehrsclubs mit mehr als 200.000 Mitgliedern in Deutschland. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V., hat seinen Sitz in Berlin. Im ADFC Main-Kinzig e.V. setzen wir uns für die Interessen der Alltags- und Freizeitradfahrer/-innen im gesamten Main-Kinzig-Kreis ein. Sie können uns bei den Radlertreffs in Hanau, Linsengericht und Maintal und natürlich bei unseren Radtouren treffen.
Herzliche Einladung: Kommen Sie dazu.
Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir nehmen dafür – auch dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluss auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrenden ein.
Für Sie hat die ADFC-Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können, egal wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die ADFC-Pannenhilfe zählen.
Außerdem erhalten Sie mit unserem ADFC-Magazin Radwelt Informationen zu allem, was Sie als Rad fahrenden Menschen politisch, technisch und im Alltag bewegt. Nutzen Sie als ADFC-Mitglied außerdem vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben.
Sie sind noch kein Mitglied? Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular.


Der ADFC Main-Kinzig stellt sich vor »
 

Interessenvertretung der Radfahrenden

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr 190.000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung der Radfahrer/innen in Deutschland.
Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die Förderung des Radverkehrs.

Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir nehmen dafür – auch dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluss auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrenden ein.

Wir wollen die Verkehrswende. Denn: Je mehr Menschen Rad fahren, desto besser können alle Menschen in Städten und Kommunen leben. Mehr Radverkehr bedeutet weniger Autos, weniger Staus und weniger Luftverschmutzung. Damit mehr Menschen das Fahrrad auch gerne benutzen, brauchen wir alle bessere Bedingungen für Radfahrerinnen und Radfahrer: Sichere Radwegenetze, sichere Kreuzungen, gute Abstellanlagen, einfach: #MehrPlatzFürsRad. Dafür setzt sich der ADFC seit 40 Jahren auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene ein, im Tourismusbereich ebenso wie im Alltagsverkehr. Jedes Mitglied macht uns dabei stärker!

so-geht-Verkehrswende Gute-Straßen-für-alle

Für Sie hat die ADFC-Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können, egal wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die ADFC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem ADFC-Magazin Radwelt Informationen zu allem, was Sie als Rad fahrenden Menschen politisch, technisch und im Alltag bewegt. Nutzen Sie als ADFC-Mitglied außerdem vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben. Sie sind noch kein Mitglied? Anmeldeformulare gibt es in unserem Tourenheft.

Sie sind Besucher 154905

In diesem Monat: 1533

© ADFC 2020

Mitglied werden
Radroutenplaner Hessen
Fahrradklimatest 2020
Genuss-Radeln
Meldeplattform Radverkehr
ADFC GPS
Stadtradeln
Mobil mit Kind und Rad
Seitenabstand
Bett+Bike
RadReisen plus
ADFC Pannenhilfe
Sei Dabei  ADFC Hessen
Bußgeldkatalog für Radfahrer