Banner_mdRzA2016

Willkommen beim ADFC im Main-Kinzig-Kreis

Main-Kinzig-Kreis

Radlerstammtisch

RADTOUREN: Anmeldung beim Tourenleiter notwendig
Die Corona-Verordnungen der Bundesländer sehen nach wie vor Kontaktbeschränkungen in der Öffentlichkeit vor. Aufgrund der Ausnahmen für den Breiten- und Freizeitsport können wir wieder geführte Radtouren des ADFC anbieten. Der ADFC ist sich seiner Verantwortung bewusst und hat einen Rahmen erarbeitet, um eine sichere Teilnahme an seinen Angeboten zu ermöglichen. Dazu gehört Abstand bei den Touren und die Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen für die Pausen. (www.infektionsschutz.de/coronavirus/schutz-durch-hygiene.html). Angehörige von Risikogruppen bitten wir, zu überlegen, ob unsere Angebote für sie in Frage kommen.
Wir werden die Teilnehmerzahl beschränken und bitten um Ihre Voranmeldung beim Tourenleiter.
Am Startort wird in einer Teilnahmeliste von jedem Teilnehmenden Name, Adresse, Telefonnummer erfasst und datenschutz-konform aufbewahrt.
Wir wollen die Routen bewusst abseits der meist befahrenen Strecken führen. Eine Einkehr wird nicht immer möglich sein. Bitte bringen Sie sich Proviant mit.


Die nächste CODIERUNG werden wir am 15. und am 22. August 2020 hier anbieten.
Wie wird codiert . Wir bitten Sie, möglichst die Unterlagen in doppelter Ausführung fertig mitzubringen.
Auch hier ist die Abstandregelung einzuhalten.

Wir informieren Sie online über unsere Verbandsarbeit


weiter lesen »

Mit Rad und Bahn in Deutschland

Warum langsam, wenn es auch schnell gehen kann?
Einmal umsteigen versus fünfmal umsteigen: spontane Reisen mit Fahrrad in IC-Zügen

Ein Radfahrer will spontan mit der Bahn von Hamburg nach Frankfurt fahren. Dies ist theoretisch recht komfortabel in IC-Zügen mit Fahrradabteil möglich, doch leider sind diese Verbindungen spontan nicht reservierbar. Obwohl das Radabteil, wie sich später herausstellt, nicht ausgebucht ist, wird dem Radfahrer eine Fahrt in Nahverkehrszügen mit fünfmaligem Umsteigen empfohlen. Das hat den Radfahrer und Frankfurt aktuell-Leser Werner Schmidt bewogen, die Deutsche Bahn zu dieser Thematik zu befragen. Wir geben den Schriftverkehr hier leicht gekürzt wieder.


mehr zum Thema »

Bewachtes Fahrradparken in Hanau am Samstag

Fahrradparken_Kundenstopper

Liebe Hanauerinnen und Hanauer, liebe Gäste,

wir laden Sie herzlich ein, den Hanauer Wochenmarkt mit dem Fahrrad zu besuchen.

Ab 02. Mai bis 26. September 2020 bietet die Stadt Hanau Ihnen kostenfrei: BEWACHTES FAHRRADPARKEN an den Samstagen zwischen 9 und 16 Uhr neben der Sparkasse in der Kölnischen Straße an.

......................................Bitte weitersagen!

Radwerk

Das RadWerk Gutenbergstraße Klein-Auheim
Das RadWerk - Die Kulturstätte am Main
Menschen - Räder - Erinnerungen
Gutenbergstraße 7
63456 Hanau Klein-Auheim
Samstags und Sonntags 11 bis 17 Uhr


das sind die Partner »

Drängelbügel: Hindernisse für Lastenradler, Eltern und Senioren wurden beseitigt
An der Pedro-Jung-Park-Unterführung wurde jeweils einer der beiden T-Bügel entfernt.

An der Zufahrt vom Mainkanal zur Unterführung am Westbahnhof wurde der Abstand vergrößert. Rücksicht beim Fahren ist erforderlich!

 

Sie sind Besucher 148563

In diesem Monat: 1167

© ADFC 2020

Mitglied werden
Radroutenplaner Hessen
Stadtradeln
Genuss-Radeln
Meldeplattform Radverkehr
ADFC GPS
Fahrradklimatest 2018
Mobil mit Kind und Rad
Seitenabstand
RadReisen plus
ADFC Pannenhilfe
Sei Dabei  ADFC Hessen
Bußgeldkatalog für Radfahrer