Tour_de_Herbst_Kopfbild
11.02.2018 erstellt von: Ingrid Müller


Sechs Tage Ruhr: Kohle, Stahl, Kunst und Kultur, Fussball

ADFC Regenschein Gelnhausen/Linsengericht. Eine 14- köpfige Radlergruppe erkundete das Ruhrgebiet um Bochum, Essen, Dortmund, Duisburg und Düsseldorf.


Von dem zentral gelegenen Hotel im Lottental/Bochum aus erlebten die Radler ein vielgestaltetes Programm per Rad (Gesamt 320 km) und teilweise per Zug.
Die Highlights, ausgearbeitet vom Tourenleiter Hans-Peter Schwuchow, der 25 Jahre in Bochum beheimatet war, waren in Reihenfolge:
Besuch des Botanischen Gartens in Bochum; Fahrt um den Kemnader See; das Fussballstadion Signal Iduna Park mit Führung in Dortmund; Besichtigung der Zeche Zollverein (UNESCO Weltkulturerbe) in Essen; eine zweistündige Hafenrundfahrt auf Ruhr und Rhein im größten Binnenhafen von Duisburg; Abschluss in der Altstadt von Düsseldorf; Erkundung der Baudenkmäler Bochums mit Besuch des Zeiss Planetariums; Baldeneysee in Essen mit Besuch und Führung in der Villa Hügel. Trotz manchem Regenschauer dominierte die fröhliche, unternehmungslustige und wissbegierige Einstellung der Radelgruppe. Die Rückfahrten entlang der Ruhr mit immer wechselnden Ausblicken bereicherten die Tagestouren.
.
Mit einem wohlverdienten Dank an den Tourenleiter und unvergesslichen Eindrücken endete die außergewöhnliche Tour.



579-mal angesehen




© ADFC 2020

Mitglied werden
Radroutenplaner Hessen
Fahrradklimatest 2020
Genuss-Radeln
Meldeplattform Radverkehr
ADFC GPS
Stadtradeln
Mobil mit Kind und Rad
Seitenabstand
Bett+Bike
RadReisen plus
ADFC Pannenhilfe
Sei Dabei  ADFC Hessen
Bußgeldkatalog für Radfahrer